Spenden

per Überweisung:

Kreissparkasse
Schwalm-Eder


IBAN: DE69520521540031313133 
BIC: HELADEF1MEG


mittels paypal:

                                                         

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten des Tierheims: 

Donnerstag - Sonntag

von 13.00 bis 16.00 Uhr


 Telefonisch erreichen Sie uns:

Montag - Sonntag

von 14:00-16:00 Uhr 

unter 05662 - 6482

Werden Sie Mitglied

Tierheimfest 2018

Wunschzettel

Besucher

Heute5
Insgesamt1221819

MT Melsungen

hier klicken für größere Ansicht

facebook/ instagram

Wir sind auch bei facebook

&

instagram (neu)

zu finden :-)

Lina &Luana **vermittelt April 2018**

Euopäisch Kurzhaar, geboren Mai/Juni 2017 - Lovelyn ist vermittelt im Februar 2018, Hermine & Lavinia im März 2018

Jedes Jahr wieder beherbergen wir wieder scheue Jungkatzen, die als Findelkinder oder gar ganze Würfe den Weg in die Obhut des Tierheimes gefunden haben.

So wie Lina (getigert mit weiß, braune Nase), Luana (schwarz-weiß, weißes Gesicht), Lovelyn (getigert mit weiß, weiße Nase) & Lavinia (schwarz-weiß, Strich über'm Gesicht), welche am 22.10.2017 in Felsberg gefunden worden sind und Hermine (getigert mit weiß), am 24.10.2017 in Edermünde gefunden.

Diese Jungkatzen haben hier oft das erste Mal Kontakt zum Menschen und reagieren dementsprechend verängstigt auf die neue Umgebung.

Wir sprechen von Jungtieren verwilderter Hauskatzen.

Sie kommen auf verschiedensten Wegen zu uns, oft krank, abgemagert, stark verfloht und verwurmt.

Die meisten genießen die Rundumversorgung, doch es gibt sie immer wieder, jene, die lange Zeit brauchen, um Vertrauen zu fassen. Selbst ihre Neugier reicht oft in den ersten Wochen nicht aus, um sie aus ihren Verstecken zu locken.

Während die zahmen Kitten längst einen geborgenen Platz in einem eigenen Zuhause gefunden haben, warten sie immer noch auf ihre Chance sich unsichtbar zu machen.

Wir freuen uns immer wieder über Menschen, die genau solchen Schätzchen einen Platz schenken und die Erfahrung zeigt: sie werden zu Schmusekatzen.

Angekommen in einer ruhigen Umgebung mit festen Bezugspersonen, die Geduld beweisen, schlüpfen sie oft bereits nach kürzester Zeit in ein neues Leben.

Haben auch Sie die Zeit, Geduld und Muße sich die Zuneigung einer Samtpfote zu erarbeiten? Gerne beraten wir Sie wie eine Eingewöhnungszeit aussehen sollte, wie man einen Umzug so angenehm wie möglich macht und welche Umgebung überhaupt für diese Tiere in Frage kommt.

IMG 0010kIMG 0014kIMG 0073kIMG 0079kIMG 0080kIMG 0082kIMG 1350k                                             IMG 1351kIMG 1357kIMG 1360kIMG 1365kIMG 1367kIMG 1381kIMG 1463k

Tier des Monats

Not -"Fell"

Hundepension


 

Förderungen durch