Spenden

per Überweisung:

Kreissparkasse
Schwalm-Eder


IBAN: DE69520521540031313133 
BIC: HELADEF1MEG


mittels paypal:

                                                         

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten des Tierheims: 

Donnerstag - Sonntag

von 13.00 bis 16.00 Uhr


 Telefonisch erreichen Sie uns:

Montag - Sonntag

von 14:00-16:00 Uhr 

unter 05662 - 6482

Werden Sie Mitglied

Wunschzettel

Besucher

Heute12
Insgesamt1302388

MT Melsungen

hier klicken für größere Ansicht

facebook/ instagram

Wir sind auch bei facebook

&

instagram (neu)

zu finden :-)

Mico **vermittelt Januar 2019**

Australian Shepherd, geboren am 22.02.2018

Am 14.11.2018 haben wir Mico aufgrund von Abgabe bei uns aufgenommen. Wer Mico kennenlernen möchte, kann sich gern im Tierheim melden.  Wichtig dabei ist, dass er nur in einen Hütehund-erfahrenen Haushalt ohne Kinder und Katzen vermittelt wird.

Mico, der Typische.

Mico ist, wie es seiner Rasse gebührt, agil, intelligent, lernwillig, fordernd. Mico ist mit wenig Umweltreizen aufgewachsen und so schnell mit neuen Situationen und teils auch Menschen überfordert.

Er reagiert überdreht und versucht seinem Stress Luft zu machen.

Kontakt zu Artgenossen fällt ihm sehr schwer und ist im positiven Sinne nur möglich, wenn sein Gegenüber ihn völlig ignoriert oder gar nicht ernst nimmt. Dies ist immer eine schwierige Ausgangposition, da er schon den Kontakt sucht, aber im letzten Moment den Mut verliert.

Auch bei fremden Menschen, die direkt auf ihn zukommen oder gar ansprechen, zeigt er dieses Verhalten (verbellen/ Selbstschutz).

Hier ist einiges an Fingerspitzengefühl gefragt, ebenso wie Geduld und Ausdauer, es braucht starke Nerven, die Kommentare Dritter einfach hinzunehmen und weiter zu üben.

Alleine Bleiben kennt er zwar, bereitet ihm aber auch noch Probleme. An der Leine läuft er grundsätzlich sehr gut, so lange keine Ablenkung vorhanden ist.

Mico ist kein verkehrter Kerl, er hat es nur einfach nicht richtig gelernt. Bei ihm vertrauten Personen ist er ein anschmiegsamer, angenehmer Begleiter, der es genießt gestreichelt zu werden. Dann findet er auch die Ruhe, vom wilden Trubel des Lebens abzuschalten.

Mico muss gefördert und gefordert werden, gezieltes Training unter fachlicher Anweisung und ganz viel Vertrauensaufbau zu seinen künftigen Haltern. Über Vertrauen schafft man die nötige Sicherheit, um ihm neue Dinge näher bringen zu können.

Für Mico suchen wir Border-Collie oder Australien-Shepard erfahrene Menschen ohne Kinder! Möglichst in ländlicher Gegend, die sich dieser großen Aufgabe gewachsen fühlen.

Auch wenn es seine Zeit dauern wird, bekommen Sie einen treuen, neugierigen Begleiter, der Sie dem Rest der Welt vorziehen wird.

IMG 9620kIMG 9634kIMG 9635k

Tier des Monats

Not -"Felle"

Hundepension


 

Förderungen durch